Ort in Niederösterreich

Miesenbach

Miesenbach ist die Heimat des Biedermeiermalers Friedrich Gauermann (1807 - 1862) und nennt sich deshalb auch Gauermannheimat. Im Gauermannmuseum kann man verschiedene Werke des Künstlers, sowie Mobilia aus der Biedermeierzeit und Sonderausstellungen zu Fotografie und zeitgenössischer Kunst bewundern. Für Ruhe- und Erholungsuchende ist Miesenbach aufgrund der klimatischen und landschaftlichen Vorzüge bestens geeignet. Die großteils bewaldete Gegend bietet zugleich eine Fülle überaus schöner Wander-, Rad- und Reitwege. Die Angebote im Winter reichen von Eisstockschießen bis hin zum Skifahren am nahegelegenen Unterberg oder Schneeberg. Zahlreiche Vereine engagieren sich in der Gemeinde von Trachtenkapelle bis zum Jugendverein. Kulinarische Genüsse erwaten die Besucher in den zahlreichen Gaststätten und Hütten. Auch Urlaub am Bauernhof wird angeboten.

 

Basisdaten

  • Einwohnerzahl: 704
  • Anzahl Betten: 104

Standort & Anreise

Miesenbach

Nr. 240
A-2761 Miesenbach

Route planen