Themenwege

Themenweg Forst und Jagd

Vollbild

Höhenprofil

5,46 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 5,46 km
  • Aufstieg: 250 Hm
  • Abstieg: 185 Hm
  • Dauer: 1:50 h
  • Niedrigster Punkt: 1.299 m
  • Höchster Punkt: 1.542 m

Eigenschaften

  • geologische Highlights
  • Geheimtipp
  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Details für: Themenweg Forst und Jagd

Kurzbeschreibung

"Die Wälder schweigen, doch sie sind nicht stumm. Und wer auch kommen mag, sie trösten jeden" (Erich Kästner)

Dieser Weg vermittelt nicht nur interessante und neue Informationen zum Thema Wald und Waldwirtschaft, sondern lässt uns den Wald in seiner Schönheit auch erleben und genießen.

Beschreibung

Die Wanderung auf dem "Forstweg" führt zu einigen seltenen Rückzugsgebiete. Der Weg gewährt vielfältige Einblicke in die Welt des Ökosystems Wald. Er verläuft durch stillen Fichtenwald und über Lichtungen und Almen, man entdeckt Biotope, seltsame Bäume, urwaldartige Baumreste, aus denen neues Licht wächst und begegnet an manchen Plätzen der bewegten Geschichte des Gebietes.

Herrliche Aussichtspunkte geben den Blick auf die umliegende Bergwelt frei. Entlang der jahrhundertealten Grenze zwischen Steiermark und Niederösterreich führt der Weg vom Feistritzsattel über 265 Höhenmeter mäßig bis sanft ansteigend zur Kranichberger Schwaig und abwärts zur Steyersberger Schwaig (206 Höhenmeter). 15 Schautafeln informieren über besondere Plätze sowie Wald und Forstwirtschaftsthemen.

Startpunkt der Tour

Feistritzsattel

Zielpunkt der Tour

Steyersberger Schwaig

Wegbeschreibung

Von unserem Ausgangspunkt dem Feistritzsattel erfahren wir als Einstieg etwas über die Geschichte der Waldbahn. Wir halten uns nun rechts und gehen an einer Kapelle vorbei entlang des Wanderwegs, der uns an verschiedenen Schautafeln vorbeiführt. Wir wandern vorbei an der Hennerfeindlacke und der Bärenlacker zur Kranichberger Schwaig. Hier sind wir am höchsten Punkt des Weges angelangt und gehen in Richtung links bergab. Diesem Wanderweg folgen wir weiter, halten uns rechts bis, zu einer T-Kreuzung, bei der wir links auf einen Pfad abbiegen. Bei der übernächsten Möglichkeit biegen rechts auf den asphaltierten Weg und gelangen so zu unserer letzten Station, der Kranichberger Schwaig.

Anfahrt

Von Wien: Südautobahn A2 Exit Edlitz/Aspang
- Feistritz - Kirchberg am Wechsel - Trattenbach
-Richtung Feistritzssattel (5km)

Von Graz: Südautobahn A2 Exit 81 Aspang Markt
-Feistritz - Kirchberg am Wechsel - Trattenbach
-Richtung Feistritzsattel (5km)

Parken

Parkmöglichkeit am Feistritzsattel.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug vom Bahnhof Wiener Neustadt zum Bahnhof Gloggnitz oder zum Bahnhof Aspang und dann mit den Regionalbussen weiter zum Feistritzsattel.

Nähere Infos finden Sie unter www.öbb.at

Weitere Infos / Links

Weitere Infos:

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Tourismusverband Wechselland: http://www.wechselland.info, +43/2649/20925 76

Ausrüstung

Tragen Sie passende Kleidung und festes Schuhwerk. Denken Sie an Regen- und Sonnenschutz. Nehmen Sie ausreichend zu trinken mit.

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Sicherheitshinweise

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

 

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Karte

freytag&berndt WK422 ; WK5502